Stadt Ahlen News

Drachenbegonie Hingucker im Stadtpark

Foto: Die Drachenbegonie: Pflegeleichter Hingucker
Die perfekte Pflanze für den Stadtpark hat nach mehreren Versuchen Gärtner Reinhold Schulze Eckel entdeckt: Die Drachenbegonie. „Da gehen keine Schnecken dran und auch für Kaninchen ist die nichts“, sagte der Gärtnermeister beim Rundgang durch den Park am Krankenhaus, zu dem Stadt und Krankenhaus die Gartenbaubetriebe eingeladen hatten, die sich seit Jahren für einen blühenden und gepflegten Stadtpark bürgerschaftlich einbringen.

Die Pflanze mit ihren großen roten Blüten ist aber nicht nur auf öffentlichen Flächen ein Hingucker, auch im privaten Garten macht sie sich gut. Ihre Resistenz gegen Schädlinge macht sie zum Liebling aller (Hobby)-Gärtner, auch der Pflegebedarf ist überschaubar. „Jedenfalls habe ich das Beet in diesem Sommer ...

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Abbruch von Flachdächern und energetische Dachsanierung

Grafik: dynamisches A
Die Stadt Ahlen - Zentrales Gebäudemanagement - veröffentlicht die öffentliche Ausschreibung "Abbruch von Flachdächern und energetische Dachsanierung an der Don-Bosco-Schule in Ahlen".

Ausschreibung: Stadt Ahlen- Zentrales Gebäudemanagement
Vergabenummer: 2016-0059

Abbruch von Flachdächern und energetische Dachsanierung an der Don-Bosco-Schule in Ahlen

a) Zur Angebotsabgabe auffordernde Stelle, Stelle zur Einreichung der Angebote:
Name und Anschrift: Stadt Ahlen, Zentrale Vergabestelle, Westenmauer 10, 59227 Ahlen
Telefonnummer: 02382 59 351 oder 02382 59 301
Telefaxnummer: 02382 59 413
E-Mail-Adresse: [ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Kinder ohne Eltern in der Familienbildungsstätte

Foto: Angebot der FBS Ahlen
Wer vielleicht in diesem Jahr noch keinen Kindergartenplatz bekommen hat oder noch keinen wollte, für den bietet die Familienbildungsstätte Plätze für Kinder um den zweiten Geburtstag herum in Loslösegruppen an.

Diese Vormittage bieten die Möglichkeit, sich in ersten Schritten vom Elternhaus zu lösen und sich in eine kleine Gruppe einzugewöhnen. Spielkontakte zu Gleichaltrigen können aufgebaut werden und viele gemeinsame altersgerechte Aktivitäten und Spielangebote sorgen dafür, dass die Kinder sich in der Gruppe wohl fühlen. In einem überschaubaren und geschützten Raum erfahren sie Selbständigkeit.

Diese „Spieltreffs“ werden von zwei speziell ausgebildeten Gruppenleiterinnen durchgeführt. Ein neues Angebot startet am Dienstag, 30. August, und findet dann immer die ...

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Zumba

Foto: Logo der Familienbildungsstätte Ahlen
Neue Zumba-Kurse Familienbildungsstätte starten ab Montag, 29. August, um 18.15 Uhr in der FBS und um 17.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule Dolberg.

Am Donnerstag, 1. September, schließen sich Kurse ab 9.15 in der FBS an sowie ab 19.00 Uhr in der Turnhalle der Paul-Gerhardt-Schule in Ahlen. Neue Teilnehmer können jederzeit einsteigen. Die Kursleiterinnen versprechen viel Spaß bei Bewegung mit Power und angesagter Musik.

Anmeldungen unter Tel. 02382 / 91230 oder unter www.fbs-ahlen.de

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Neues Angebot der Familienbildungsstätte: Faszio

Foto: Logo der Familienbildungsstätte Ahlen
Faszio ist ein modernes, ganzheitliches Faszientraining. Dieses neue Angebot der Familienbildungsstätte mit Astrid Kemler startet mit zwei Kursen am Montag, 29. August ab 19.30 Uhr und am Freitag, 2. September um 9.30 Uhr.

Muskeln und Faszien können nicht ohne einander arbeiten. Das Bewegungskonzept von Faszio beinhaltet sieben Strategien, die geschmeidig und beweglich machen, sowie Schnellkraft und Stabilität geben. Es fordert dazu auf, die Komfortzone zu verlassen und das eigene Potential voll auszuschöpfen.

Anmeldungen unter Telefon 02382 / 91230 oder unter www.fbs-ahlen.de

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Ahlener Jugendliche fahren ins „Sumpfland“

Foto: „Sumpfland“ vom „Studio ORKA“
Am Samstag, 3. September, wird ein Kultur-Ausflug für Jugendliche ab 13 Jahren angeboten. Gemeinsam mit Jugendlichen aus Beckum, Drensteinfurt und Sendenhorst geht es dann mit dem Bus nach Bottrop zu einem Spielort der „Ruhrtriennale“, dem nordrhein-westfälischen Festival der Künste.

Mit diesem „Kultur-Ausflug“ soll den Jugendlichen aus den Kulturrucksack NRW-Verbundstädten die Möglichkeit gegeben werden ein hochkarätiges Kunstfestival zu besuchen.

Gezeigt wird das Open-Air-Theaterstück „Sumpfland“ vom „Studio ORKA“, und darum geht es…
Mitten im Nirgendwo steht ein Café. Früher gab es viele Gäste, alle kamen vorbei, das Café war das pralle Leben. Heute ist davon nichts geblieben. Das Café versinkt langsam a ...

[ Weiterlesen … ]