Stadt Ahlen News

MamaWORKOUT mit Babybauch

Bewegung in der Schwangerschaft verbessert bzw. erhält die Gesamtkonstitution als werdende Mutter. Zudem können Schwangerschaftsbeschwerden durch regelmäßige Körperarbeit vermieden oder gelindert werden. Im Kurs der Familienbildungsstätte in Kooperation mit der Hebammenpraxis ab Mittwoch, 8. März, um 18.30 Uhr geht es darum, die drei motorischen Hauptbeanspruchungsformen Kraft, Beweglichkeit und Koordination während der Schwangerschaft weitgehend zu erhalten. Die gewählten Bewegungsformen sind genau auf die Bedürfnisse einer Schwangeren abgestimmt. Veranstaltungsort ist die Hebammenpraxis, Westenmauer 7 in Ahlen. Anmeldungen in der Hebammenpraxis, Tel. 02382 / 7768399 oder in der FBS, Tel 02382 / 91230.

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Picasa Workshop

Das digitale Foto hat das Papierfoto schon lange abgelöst. Fotos sind schnell gemacht und ebenso schnell als Datei auf dem PC gespeichert. Die digitale Fotografie verführt jedoch auch geradezu zu einer riesigen Bilderflut. Gut beraten ist, wer gleich zu Beginn Ordnung in seine Bilddateien bringt. Dann kann man daran gehen, diese Dateien als Papierabzug, Fotobuch oder PC-Präsentation aufzubereiten. Und wenn einmal etwas nicht ganz so ist, wie man es braucht: mit der entsprechenden Software und den richtigen Kenntnissen kann man sehr viel machen, um Fotos nach Wunsch zu verändern. Doch viele Bildbearbeitungsprogramme sind sehr umfangreich und auch teuer, so dass sich die Anschaffung im Privathaushalt meistens nicht lohnt. PICASA ist jedoch ein kostenloses Programm, das den Vergleich mit den "großen" Programmen nicht scheuen muss. An zwei Samstagnachmittagen am 18. und 25. März bietet die VHS Ahlen ein Einsteigerseminar in die digitale Bildbearbeitung mit PICASA an, i ...

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

VHS-Seminar „Einführung in das Bogenschießen“

Im VHS-Seminar „Einführung in das Bogenschießen“ für Jugendliche ab 11 Jahren und Erwachsene sind noch wenige Plätze frei. Der Kurs findet am Samstag und Sonntag, 4. und 5. März, jeweils von 10.00 bis 14.00 Uhr statt. Das Bogenschießen ist ein attraktiver und anspruchsvoller Sport geworden, der sich in den letzten Jahren stark entwickelt hat. Er umfasst viele Bewegungselemente, fördert die Konzentration und eignet sich hervorragend zum Abbau von Alltagsstress. Bogenschießen fasziniert und ist mit viel Spaß für Frauen und Männer gleichermaßen und in jedem Alter erlernbar. Es werden Grundlagen zu Material und Schusstechnik vermittelt. Danach kann jeder Teilnehmer den Umgang mit dem Sportgerät trainieren. Viele Tipps und Analysen des Bewegungsablaufes führen meist schon nach kurzer Zeit zu ersten Erfolgserlebnissen. Zum Abschluss gibt es ein kleines Spaßturnier. Jedem Teilnehmer wird eine Bogenausrüstung zur Verfügung gestellt, die in der Kursgebühr enthalten ist ...

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Herzhaftes Frühstück zum Start in das Wochenende

Am Samstag, 4. März, laden das Projekt „Altengerechte Quartiersentwicklung Ahlen-Nord“ und der AWO Ortsverein Ahlen alle Stadtteilbewohner zum Samstagsbrunch ein. Zwischen 9.00 und 11.00 Uhr wird in der AWO-Seniorenbegegnungsstätte, Freiheit 1, zum Selbstkostenpreis von 4,50 Euro ein umfangreiches Frühstücksbuffet aufgetischt. Der Duft nach frischem Rührei und Bacon rundet das Frühstück in gemütlicher Atmosphäre ab. „In geselliger Runde schmeckt es doch doppelt so gut“, muntert Helena Hahn, Koordinatorin des Projektes, dazu auf, sich auf den Weg zu machen. Anmeldungen bitte baldmöglichst bei der AWO-Begegnungsstätte unter 02382 / 5470647 (dienstags und donnerstags 14.00 bis 17.00 Uhr, mittwochs 10.00 bis 12.00 Uhr). Weitere Auskünfte gibt Hilde Mersmann vom SINN-Netzwerk unter 02382 / 853962 (E-Mail: hilde.mersmann@gmail.com).

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

„Junge sein“ in Aleppo und in Ahlen: Gemeinsames „Projekt 8“ von Caritas und Sekundarschule

Ein Junge sein – was heißt das eigentlich? Eine Gruppe von neun neu zugewanderten Schülern aus Syrien und acht Jungen aus Ahlen arbeitete vier Wochen lang intensiv zu diesem Thema. Zu Beginn des „Projekt 8“ ging es zunächst um die Flucht der syrischen Jungen nach Deutschland. „Meine Familie und ich haben in acht Tagen sechs Grenzen mit sechs verschiedenen Verkehrsmitteln überquert“, erzählte Khalil*. „Erst dann waren wir in Deutschland.“ Jedem war sofort klar, welch einschneidendes Erlebnis das für ihn war. Amir* hingegen musste sich ohne seine Eltern auf den Weg nach Deutschland machen und wächst nun ohne sie in Ahlen auf. Jedes Kind bringt seine eigene Geschichte mit. Das macht das Zusammenleben auch in der Schule nicht immer einfach. Die Sekundarschule ist seit Beginn eine Schule für alle Kinder, die in Ahlen leben“, betont Schulleiter Ulrich Vornholt. „Unsere Schülerschaft ist folglich sehr unterschiedlich. Das gilt auch für die Kinder, die mit ihre ...

[ Weiterlesen … ]

Stadt Ahlen News

Vorlesezeit in der Stadtbücherei

Am Donnerstag, den 2. März, liest um 16.30 Uhr Marita Junkmann das Kinderbuch "Räuber Grapsch" von Dominik Rupp, Gudrun Pausewang vor. Räuber Grapsch ist groß und wild und alle Leute im kleinen Städtchen haben Angst vor ihm, nur die pfiffig-kecke Olli nicht. Aber eines mag sie gar nicht: Gewitter! Als Olli bei Unwetter eines Tages Zuflucht in Grapschs Höhle findet, werden die beiden Freunde. Und obwohl sie so verschieden sind, wollen sie zusammenbleiben. Ob das wohl gut geht? Eingeladen sind alle Kinder ab 4 Jahren.

[ Weiterlesen … ]