Emilia und Noah waren die beliebtesten Vornamen in 2019

(Kommentare: 0)

In Ahlen steht Emilia mit 11 Nennungen an der Spitze der beliebtesten Vornamen für neugeborene Mädchen in 2019. Unter den Namen für Jungen war Noah der bevorzugteste, für ihn entschieden sich Eltern zehnmal. Auf den Rängen folgen Ida, Mia und Lina (je 11), Lena (9) sowie Mila (7). Favorisierte Jungennamen waren auch Jonas, Leon und Liam (je 8) sowie David, Felix und Mats (je 7).

Die neuen Spitzenreiter lösen Mia und Ben ab, die in Ahlen 2018 die Hitliste der bei jungen Eltern beliebtesten Kindervornamen für Neugeborene anführten. Die komplette Liste mit allen Namen ist hier nachzulesen. 

Standesamtsleiter Ralf Feldmann präsentierte jetzt die Statistik aller Geburten, Eheschließungen und Sterbefälle aus dem letzten Jahr. Mit 1008 beurkundeten Geburten, 220 Eheschließungen sowie 564 Sterbefällen sei 2019 ein im Durchschnitt liegendes Jahr gewesen. Im Trend des letzten Jahrzehnts sei zu beobachten, dass die im Ahlener Standesamt beurkundeten Geburten zugenommen haben. Relativ stabil geblieben ist das Niveau bei Sterbefällen und Eheschließungen. Keine Hoffnung machen kann Feldmann allen Trauwilligen, die noch spontan in 2020 ein symbolträchtiges Hochzeitsdatum suchen. „Am 20.02.2020 sind wir schon komplett ausgebucht.“ Der Heiratstrend bleibt derweil ungebrochen. Für das kommende Jahr lägen schon 80 Terminreservierungen vor. Immer beliebter zu werden scheint der „Außenposten“ des Ahlener Standesamtes in der Vorhelmer Mühle. 30 Brautleute gaben sich dort in 2019 das Ja-Wort.

Zurück